RocketTheme Joomla Templates

Auge MartinDer Kulturkreis Sachsenberg beginnt seinen Ausstellungsreigen für 2019 am Sonntag, den 5. Mai um 15:00 Uhr in der Kirchstraße 3 mit der Ausstellung von Kira und Ute Martin aus Frankenberg.

Fruehling 2019Der Kulturkreis Sachsenberg lädt für Sonntag, den 7. April von 14 bis 18 Uhr zum Frühlingsmarkt in den Kreativtreff in der Schulstraße 7 am Marktplatz ein. Ein vielfältiges, kreatives Angebot bietet selbst hergestellten Schmuck, Seifen und andere Kosmetikartikel, Karten, Gebasteltes und Gestricktes, Honig und Bienenprodukte, künstlerische Holzarbeiten und vieles mehr. Daneben können Blumen erworben werden, um die Häuser und Vorgärten österlich zu schmücken, ohne lange Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen. Unsere Gäste werden mit verschiedensten, leckeren selbst gebackenen süßen Kuchen, Flammkuchen und Getränken bewirtet. In gemütlicher Runde können sie Elsbeth Dreher aus Battenberg bei ihren bezaubernden Eiermalkünsten zusehen und diese Kunstwerke als österliche Schmuckstücke auch erwerben. Der Kulturkreis Sachsenberg freut sich auf einen schönen Tag mit vielen interessierten Besuchern.

FeuerwehrautoDie Feuerwehr veranstaltet am Sonntag, den 28. Oktober beim Bürgerhaus ab 10:00 Uhr einen Frühschoppen. Mittags gibt es Erbseneintopf und Nachmittags Kaffee und Waffeln. Für die Kinder werden von 12:30 bis 14:30 Uhr verschiedene Spiele angeboten.

Der Erlös ist für die Reparatur des alten Feuerwehrfahrzeugs bestimmt.

Die für Samstag, den 8. Sptember geplante Hopfenernte beim Hopfengarten muss leider ausfallen, da der Hopfen aufgrund der Trockenheit in diesem Jahr es nicht zur Blüte gebracht hat und ein eher trostloses Bild abgibt. Hoffen wir, dass er in 2019 dafür umso besser wächst!

beruehmte sachsenberger thumbAus dem Städtchen Sachsenberg sind im vergangenen Jahrhundert mit Adolf Böhle, Ferdinand Krauskopf jun. und Adolf Müller drei wichtige Persönlichkeiten hervorgegangen. Zur Erinnerung an die drei Persönlichkeiten werden am kommenden Sonntag, den 9. September, drei farbige Hinweistafeln mit ihren Lebensläufen eingeweiht. Die Tafeln sind im Ort an Stellen angebracht, die einen Bezug zum Leben und Wirken der drei haben.

Die Einweihung erfolgt im Rahmen eines Spazierganges durch den Ort. An den Tafeln werden jeweils Leben und Verdienste der Personen kurz vorgestellt. Der Rundgang beginnt um 14:30 Uhr beim Bürgerhaus. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen im Kulturhaus in der Kirchstraße und die Gelegenheit, dort auch die Ausstellung mit Bildern von Hannelie Hoschkara geb. Heinemann zu besichtigen.

hannelie thumbMit Pinsel und Farbe durch die Jahreszeiten - unter dieses Motto stellt Hannelie Hoschkara, geb. Heinemann, Jahrgang 1950, als gebürtige Sachsenbergerin im Kulturhaus in der Kirchstraße ihre Aquarellbilder aus. Durch das Aufwachsen in ländlicher Umgebung und die Liebe zur Natur liegt der Schwerpunkt der Bildmotive in der Darstellung von Pflanzen und Tieren.

Hannelie Hoschkara ist Oecothrophologin und war Lehrerin an verschiedenen Berufskollegs in NRW. Sie fand ihren Weg zur Malerei als Ausgleich zur beruflichen Alltagsbelastung. In einem Malkeis unter Anleitung einer Künstlerin erlernte sie die Aquarelltechnik. Noch immer ist der Montagabend ein fester Termin in deren Atelier. Die Hobbymalerin wohnt auch jetzt in einem ländlichen Bereich des Siegerlandes mit ihrer Familie, Hund und Garten.

Die Ausstellung wird am Sonntag den 26. August um 15 Uhr wie gewohnt mit einem kleinen Sektempfang eröffnet. Danach führt die Künstlerin durch ihre Ausstellung. In der Kulturhausscheune wird es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen geben. Die Ausstellung kann bis zum 16.9.18 jeweils sonntags von 15 bis17 Uhr besucht werden.