RocketTheme Joomla Templates

2019 volmar thumbEine Ausstellung mal anders! Am Sonntag, den 30. Juni eröffnet der Kulturkreis Sachsenberg um 15 Uhr im Kulturhaus in der Kirchstraße 3 die Ausstellung von Willi Volmar. Dies wird eine ungewöhnliche Ausstellung sein, mit kreativen bewegenden und beweglichen Skulpturen über Mensch und Natur, mit spezieller Beleuchtung.

Gedichte und Beschreibungen von Willi Volmar werden angeheftet und zum Nachdenken und Mitnehmen angeboten. Seine Objekte sind auch geeignet, einen besonderen Park zu gestalten, zum kommunikativen Erholen und Verweilen. Willi (Wilhelm der 12.) Volmar wurde 1936 in Sachsenberg geboren, lernte dort auch seine Frau kennen und ihre beiden Kinder sind in den ersten Jahren hier zur Schule gegangen. Später zog er in die Nähe von Kassel, wo er als Maschinenbauer arbeitete. Mit 60 Jahren begann er, zu malen, besondere Skulpturen zu bauen und Texte zu verfassen, die zum Nachdenken über das Leben anregen sollen. Vor 12 Jahren zeigte Volmar seine Bilder im Kulturhaus, die sich mit seinem Geburtsstädtchen befassten. Von 36 Bildern wurden 30 verkauft. Vielleicht zieren auch seine Skulpturen bald unsere Gärten. Die Ausstellung wird wie gewohnt mit einem Sektempfang eröffnet und klingt mit Plaudern bei Kaffee und Kuchen in der Kulturscheune aus.