RocketTheme Joomla Templates

marita mogensenAm Sonntag den 2. Juni um 15 Uhr wird im Kulturhaus die Ausstellung von Marita Mogensen aus Hallenberg eröffnet. Marita Mogensen hat vor einigen Jahren, als sie noch in Oberbayern lebte, die Malerei für sich entdeckt. Seit dem vergangenen Jahr wohnt sie wieder in ihrem Heimatort Hallenberg. Der Kulturkreis freut sich, nach der Ausstellung mit Dorle Schmidt von der Kunstscheune Braunshausen in 2013 eine zweite Ausstellung „grenzüberschreitend“ anbieten zu können und die beiden Regionen so in Verbindung treten zu lassen.


Marita Mogensen malt vornehmlich großformatige Landschaften, Porträts oder Gegenstände in ungewöhnlicher, kräftiger Farbgebung, die unsere Sehweise irritieren und neu ausrichten kann. In Kürze plant sie auch, Malkurse in Hallenberg anzubieten. Nach einem kleinen Sektempfang wird uns die Künstlerin durch ihre Ausstellung führen. Im Anschluss gibt es den leckeren selbst gebackenen Kuchen vom Kulturkreis in der Kulturscheune. Die Ausstellung wird bis zum 23. Juni jeweils sonntags 15-17 Uhr geöffnet sein, oder auf Anfrage bei Dorli Rauch 0173-7552367. Die Ausstellung von Kira und Ute Martin aus Frankenberg-Schreufa ist am Sonntag den 26.Mai letztmalig im Kreativtreff zu sehen. Hier gibt es dann auch Kaffee und Kuchen.