RocketTheme Joomla Templates

hannelie thumbMit Pinsel und Farbe durch die Jahreszeiten - unter dieses Motto stellt Hannelie Hoschkara, geb. Heinemann, Jahrgang 1950, als gebürtige Sachsenbergerin im Kulturhaus in der Kirchstraße ihre Aquarellbilder aus. Durch das Aufwachsen in ländlicher Umgebung und die Liebe zur Natur liegt der Schwerpunkt der Bildmotive in der Darstellung von Pflanzen und Tieren.

Hannelie Hoschkara ist Oecothrophologin und war Lehrerin an verschiedenen Berufskollegs in NRW. Sie fand ihren Weg zur Malerei als Ausgleich zur beruflichen Alltagsbelastung. In einem Malkeis unter Anleitung einer Künstlerin erlernte sie die Aquarelltechnik. Noch immer ist der Montagabend ein fester Termin in deren Atelier. Die Hobbymalerin wohnt auch jetzt in einem ländlichen Bereich des Siegerlandes mit ihrer Familie, Hund und Garten.

Die Ausstellung wird am Sonntag den 26. August um 15 Uhr wie gewohnt mit einem kleinen Sektempfang eröffnet. Danach führt die Künstlerin durch ihre Ausstellung. In der Kulturhausscheune wird es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen geben. Die Ausstellung kann bis zum 16.9.18 jeweils sonntags von 15 bis17 Uhr besucht werden.