RocketTheme Joomla Templates

Auch in diesem Jahr war die Freiwillige Feuerwehr Sachsenberg die einzige Wehr, die die Farben der Stadt Lichtenfels bei den Kreiswettkämpfen auf der Hauer in Korbach vertreten hat. Dabei wurde wie in jedem Jahr die Hessische Feuerwehrleistungsübung absolviert. Diese besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Im praktischen Teil muss das Können der Wehrleute bei einem "Löschangriff" und beim Anlegen von Knoten unter Beweis gestellt werden.

Abgesehen von zwei kleinen Fehlern ist dieses sehr gut gelungen. Knackpunkt war wie bereits im Vorjahr der theoretische Teil. Hier müssen 6 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden jeweils 15 Fragen beantworten. Die Fragen werden aus einem Fragebogenkatalog von insgesamt 700 Fragen zufällig ausgewählt und umfassen Themen wie das Löschen und die Technische Hilfeleistung, Rechtsgrundlagen, Erste Hilfe, Hygiene oder Fahrzeug- und Gerätekunde.
Es gelang der Wehr das Ergebnis aus dem Vorjahr zu übertreffen und eine um 10 Plätze bessere Platzierung im Mittelfeld zu erreichen. Hierbei zeigt sich, dass in den vergangenen Jahren erfolgreich eine Gruppe junger Feuerwehrleute in die Einsatzabteilung integriert werden konnte, die mit viel Engagement und Ehrgeiz in Zukunft sogar die Chance hat, mit den besten Mannschaften im Landkreis zu konkurrieren.
Ein Dank gilt den Mitgliedern der Wettkampfgruppe und den vielen Helfern die bei der Vor- und Nachbereitung tatkräftig unterstützt haben. Das Bild zeigt die Wettkampfgruppe kurz vor der Übung (von links nach rechts: Torsten Ewe, Nico Valentin, Fabian Ernst, Meik Valentin, Sascha Hoidem, Jan Poroffscheck, Jürgen Wendzik, Ulrich Klinger, Ekaterina Bogojawlenskaja, Heinz Beisenherz)